Herbert K. Dietrich

Methoden & Ansätze

PSYCHODYNAMIK

Nur ein kleiner Teil unseres Selbst ist uns bewusst. Die Reflexion unserer unbewussten Bedürfnisse, Bewältigungsstrategien und Beziehungsmuster ermöglicht uns Selbsterkenntnis und kreativen Gestaltungsspielraum für positive Veränderung.

ACHTSAMKEIT

Mit voller Aufmerksamkeit das Hier und Jetzt wahrzunehmen verlangt Mut und Konzentration, denn nur im gegenwärtigen Moment finden wir den Zugang zu unseren Gefühlen. Im Hier und Jetzt können wir aber auch Friede, Einklang und Ruhe finden.

KÖRPERARBEIT

Atem, Bewegung und Stimme – unser natürliches „ABS“ leitet uns den Weg zur verbesserten Selbstwahrnehmung und macht uns handlungsfähig. So wie unsere Ängste, Traumata und Schmerzen sich in unserem Körper manifestieren, ist auch Freude, Entspannung und Lebenslust über unseren Körper zugänglich.

NATURARBEIT

Die natürliche „Mit-welt“ und die Wildnis sind unsere größten Lehrmeister. Sie sind uns der Spiegel, um die großen Fragen des Lebens zu stellen, neue Orientierung zu finden und uns mit unserem ursprünglichsten Sein wieder zu verbinden.

BEDÜRFNISFOKUS

Meine Arbeit orientiert sich an der Theorie der menschlichen Grundbedürfnisse. Lange Zeit können wir die Frustration eines Bedürfnisses durch die Erfüllung anderer ausgleichen. Nicht selten werden wir jedoch dann krank, wenn dies nicht mehr gelingt. Gefühle sind Signale die dann den Weg weisen.